Thursday, December 12, 2013

Urban Decay Naked3 Palette

Hallo, ihr Hübschen!
Wie ihr bestimmt gemerkt habt, bin ich heute mit meinem Blog umgezogen und habe nun eine eigene Domain. Yay! Doch nicht nur das, zur Feier des Tages kam dann auch noch meine "Naked3" Palette aus den USA an. :-D Ich kann euch natürlich nicht noch länger auf die Folter spannen und lege nun ganz schnell mit Bildern & Text los. Viel Spaß beim Lesen!
Die Palette
Foto 10


















Ist sie nicht wunderschön? Ich liebe die Farben so sehr. Diese Palette hat vier matte Lidschatten und 8 schimmernde Farben. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei :-)
Foto 1
Hier noch mal alle Farbnamen von links nach rechts:
Strange, Dust, Burnout, Limit, Buzz, Trick, Nooner, Liar, Factory, Mugshot, Darkside & Blackheart.
Die Swatches
Was wäre ein Palette ohne Swatches? Auf meinem Blog - Nichts! Deswegen habe ich hier noch mal zwei Bilder für euch, die diese wundervolle Palette und die sehr pigmentierten und deckenden Lidschatten darstellen.
Foto 12 Einfach nur atemberaubend oder was meint ihr? Besonders im Winter werde ich wohl öfter zu "Buzz" und "Trick" greifen, um ein bisschen Wärme in den Augenbereich zu zaubern. Doch nicht nur die schimmernden Bronze-Töne sind super für den Winter geeignet, sonder auch die tollen erdigen Braun-Töne, die besonders für alltagstaugliche Smokey Eyes die perfekten "Blende-Farben" sind.
Foto 6 Hier noch mal ein Bild mit Blitz für euch, damit ihr auch wisst, wie schön die Farben in hellem Licht wirken. Ich glaube Urban Decay hat mit dieser Palette echt nicht zu viel versprochen. Die Möglichkeiten diese tollen Farben miteinander zu kombinieren und zu variieren sind unendlich. Außerdem schmeicheln sie jedem Hautton und sind butterweich beim Auftragen. Ich weiß gar nicht, ob ich mit der Schwärmerei überhaupt noch aufhören kann. ;-)
AMU - Naked3
Wie bereits auf Instagram angekündigt, wird die Palette ohne AMU nicht vorgestellt. Ich habe versucht so viele Lidschatten wie möglich zu verwenden und hoffe, dass euch das Ergebnis gefällt.
Foto 3
1. Schritt
"Limit" großzügig auf dem gesamten Auge auftragen.
2. Schritt
"Buzz" nur auf dem unteren Augenlid auftragen. (Damit möglichst viel von dem Produkt aufgetragen wird, habe ich hier meinen MAC 239 Pinsel verwendet.)
3. Schritt
"Factory" und "Mugshot" mit einem "Pencil"-Pinsel am äußeren Augenrad und leicht entlang der Augenfalte auftragen. In diesem Schritt verblenden wir noch nicht.
4. Schritt
Um den Look ein wenig zu dramatisieren, verblenden wir die rose und braunen Lidschatten mit dem dunklen "Darkside" Lidschatten der Urban Decay Naked3 Palette. Hier habe ich meinen MAC 217 Pinsel verwendet, der nicht nur sehr genau verblendet und somit einen perfekten Übergang bildet, sondern auch sehr wenig Produkt "aufsaugt".
Foto 4Wie gefällt euch der fertige Look? - Ich hoffe doch, dass er euch genauso gefällt wie mir. Ich muss echt sagen, dass ich super begeistert bin und sich das Warten auf diese Palette wirklich gelohnt hat. Die Qualität von Urban Decay ist einfach mal wieder erste Sahne. Die Lidschatten sind sehr pigmentiert, wenig Produkt erzeugt bereits einen super Look und die Lidschatten lassen sich nicht nur super auftragen (dank der zauberhaften Textur), sondern lassen sich hervorragend verblenden. Man kann mit mehreren Schichten arbeiten und dadurch super Effekte erzeugen.
Habt ihr euch auch die Palette bestellt? Welche Farben der Naked3 Palette gefallen euch bisher am besten? Ich freue mich auf eure Antworten!
Ich hoffe, dass ihr viel Spaß beim Lesen hattet und freue mich bereits auf euren nächsten Besuch!
Xoxo
Shiva